Sie sind hier: Aktuelles » Pressekonferenz zur Saisonbilanz 2012

Pressekonferenz zur Saisonbilanz 2012

Erfolgreiche Bilanz

Bei der Landespressekonferenz am 29.11.12 im Pressezentrum des Sächsischen Landtages haben sowohl die Wasserwacht als auch die Bergwacht eine erfolgreiche Bilanz zum Saisonabschluss gezogen.

Der Referent der Bergwacht Thomas Eckert gab u.a. folgende Auskünfte gegenüber der Presse:
Im Verlaufe des Jahres, einschließlich der Wintersaison, leisteten 660 Angehörige der sächsischen Bergwacht aus 20 sächsischen DRK Kreisverbänden insgesamt 536 Einsätze.
Die sächsische Bergwacht leistete Einsätze im Zittauer Gebirge und in der Sächsischen Schweiz. Der Einsatzschwerpunkt lag in den Wintermonaten auf 487 Einsätzen im Erzgebirge. Hierbei half die Bergwacht u.a. bei insgesamt 361 Ski- und Snowboardunfällen.
Ein Schwerpunkt der Bergwacht liegt auf der Präventionsarbeit durch die Skiwacht, vor allem in Oberwiesenthal.
Die Bergwacht kann bei der Gewinnung von ehrenamtlichen Nachwuchskräften auf 32 Ausbilder in der Sommer-/Felsrettung sowie auf 13 Ausbilder in der Winterrettung zurückgreifen. Im Moment befinden sich 96 Personen in Ausbildung.
Bei Ihren Einsätzen kann die Bergwacht auf 125 Kameraden und Kameradinnen mit einer Sanitätsausbildung, davon 53 Rettungsassistenten, zurückgreifen. Daneben sind im Ehrenamt auch 10 Bergwachtärzte tätig.

26. November 2012 16:27 Uhr. Alter: 5 Jahre