Sie sind hier: Aktuelles » Weihnachtsfreude bei der Zittauer Bergwacht

Weihnachtsfreude bei der Zittauer Bergwacht

Neuer Mannschaftstransportwagen

Dezernent Werner Genau, Ina Häuser, Dr. Hanzel - Vorsitzender der DRK-Kreisverbandes Zittau, Herr Lammel - Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Zittau

Ein freudiges Ereignis stand am 16. Dezemberfür die DRK-Bergwacht Zittau an.
Dezernent Werner Genau hat an die amtierende Leiterin einen Mannschaftstransportwagen mit sieben Sitzplätzen übergeben.
Der Transporter wird künftig für die Bergrettung im Zittauer Gebirge eingesetzt. Seit einigen Jahren bemühten sich der Landkreis und die Kameraden der Bergwacht um die Beschaffung dieses Fahrzeugs. Bisher musste mit abgeschriebenen Fahrzeugen des Rettungsdienstes ausgerückt werden. Bei dem neuen Fahrzeug handelt es sich nun um einen VW T5, ausgebaut durch die Firma Ambulanz Mobile in Schönebeck. Der Transporter Kombi verfügt über einen 2 l Motor mit 103 kW, 6-Gang-Schaltgetriebe mit Allrad und einem langen Radstand.
Das Auto weist zudem einige technische Besonderheiten auf. Dazu gehört der Dachgepäckträger mit Dachbox, der über eine zusammenklappbare Leiter erreichbar ist, die starre Hängerkupplung und das ausgebaute Heck zur Aufnahme und sicheren Verlastung der notwendigen Ausrüstung, wie Korb- und Schaufeltrage, Rucksäcke, Vakuummatratze, Kettensäge, Reanimationsgerät, Beatmungsgerät und Handfunkgeräte.
Zur Sicherung der Kommunikation mit der Rettungsleitstelle ist das Fahrzeug mit einem digitalen Funkgerät ausgestattet. Den Kameraden der Bergwacht steht nun ein modernes, gut ausgerüstetes Fahrzeug zur Verfügung.
Die Finanzierung in Höhe von knapp 60.000 Euro erfolgte durch den Landkreis Görlitz unter Beteiligung des DRK Kreisverbandes Zittau.

18. Dezember 2014 20:16 Uhr. Alter: 3 Jahre